subbild service 1

Weitere Informationen

Symposium „Zukunftsstrategie der Energie - Investitionen für Europas Energiewende“

14.09.2017 | 10:13 Uhr | Haus der Europäischen Union, Wipplingerstraße 35, 1010 Wien

Die Veranstaltung wird sich vorwiegend mit der aktuellen und künftigen Energiesituation in Österreich befassen und dazu vor allem auf die erneuer-bare Energie, die Leitungskapazität, die Speicher-möglichkeiten und regionalpolitische Aspekte Bezug nehmen und dabei auch die Finanzierung von Investitionen (in Energieeffizienz, Infrastruktur, erneuerbare Energie) thematisieren.

Programm

09:30

Einlass

10:00

Begrüßung

 

Jörg Wohjan, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich 

René Alfons HAIDEN, Präsident des Österreichischen Grenzlandvereins

10:15-

11:15

Impulse

 

Michael LOSCH, Sektionschef BM für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Die Energiewelt der Zukunft - Transformation und Innovation“

Stephan SCHWARZER, Abteilungsleiter WKÖ - Umwelt und Energiepolitik
„Rolle und Chancen für die Wirtschaft“

Theresia VOGEL, Geschäftsführerin Klima- und Energiefonds
„Die innovationsgetriebene Energiewende - Chance für Österreich“

Jozef VASAK, Berater für wirtschaftspolitische Koordinierung und Europäisches Semester
Auf dem Weg zur Energieunion“

Wilhelm MOLTERER, Geschäftsführender Direktor des Europäischen Fonds für Strategische Investitionen (EFSI)
„Wachstum braucht Investitionen, Investitionen brauchen Finanzierung“

 

Kaffeepause

11:30-

13:00

Diskussion

 

LHStv. Stephan PERNKOPF, NÖ Landesregierung
„Regionalpolitische Aspekte der Energieversorgung“

Gerald HOTZ, Fronius International GmbH Solar Energy
„Photovoltaik und Stromspeicher - eine wichtige Säule der Energieversorgung“

Peter PÜSPÖK, Erneuerbare Energie Österreich
„Elektromobilität als Schlüssel zur Energiewende“

Barbara SCHMIDT, Generalsekretärin Verein „Österreichs Energie“
„Empowering Austria - gemeinsam mit den Kunden in die nachhaltige Energiezukunft“

Gerhard MANNSBERGER, Sektionschef BM Land- und Forstwirtschaft, Umwelt- und Wasserwirtschaft
„Die Bedeutung des Waldes und des neuen Baustoffes Holz“

Oswald BRANDSTETTER, Business Development Manager, Austria
Firmenerfahrung aus der Praxis“

Günter PAURITSCH, Leiter Center Energiewirtschaft - Österreichische Energieagentur
Energiesituation und Ausblick auf CEE-Länder“

Moderation: Monika AUER, Generalsekretärin Österr. Gesellschaft für Umwelt und Technik

 

Im Anschluss Podiumsdiskussion und Networking-Buffet

 

Anmeldung und Info: info@oeglv.at / Anmeldung bis 07. 09. 2017 erbeten

 
smartcities: Service