Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung

subbild begleitmassnahmen 1

Begleitmaßnahmen

Neben den Ausschreibungen zum Förderprogramm „Smart Cities Demo“ stellen Begleitmaßnahmen weitere Aktivitäten innerhalb der Smart Cities Initiative dar. Sie beschäftigen sich mit themenbezogenen Fragestellungen, die nicht unbedingt einzelnen Städten zugeordnet werden können. Begleitmaßnahmen können Studien und damit Teil einer Ausschreibung sein, aber auch Kooperationen oder andere Formen der Beauftragung sind möglich.

Evaluierung der Smart Cities Initiative

Die 2017 erstmalig ausgeschriebene Evaluierung der Smart Cities Initiative des Klima- und Energiefonds hatte die strategische und operative Weiterentwicklung des Programms zum Kern-Ziel. Generell wurde eine Festigung der Alleinstellungsmerkmale des P...

Smart Finance

Es wurden neue Möglichkeiten der Finanzierung von Smart Cities Großvorhaben identifiziert und in einem Finanzierungshandbuch dargestellt, um städtische Demoregionen bei ihrer mittel- und langfristigen Finanzplanung zu unterstützen. Insbesondere w...

Demosmart

Die Studie DemoSmart untersuchte die Zusammenhänge zwischen der soziodemografischen Entwicklung von Städten und ihrem Weg in Richtung der Umsetzung eines Smart City Konzepts.

Smart City Profiles

Umfassende und gut nachvollziehbare klima- und energierelevante Stadtprofile wurden in enger Zusammenarbeit mit den teilnehmenden Städten und dem Klima- und Energiefonds entwickelt. Die Stadtprofile werden über eine multimediale Visualisierung prä...

Smart City Standards

Das Ziel ist die Förderung machbarer und nützlicher Smart-City-Indikatoren durch Standardisierung von Grundlagen und Prozessen zur Entwicklung projekt- beziehungsweise stadtspezifischer Indikatorsysteme.

Urbane Rebound-Effekte (uRbE)

Energieeffizienz ist eines der großen Themen unserer Zeit. Dementsprechend vielfältig ist die Palette an Effizienzmaßnahmen. Allerdings verringern Rebound-Effekte die Wirkung dieser Maßnahmen.

Sustainable Development 4 Austria

Ziel der F&E Dienstleistung „SD4Austria“ ist es, die Implikationen der 2016 in Kraft getretenen UN Agenda 2030 für die Akteure der smarten Stadtentwicklung in Österreich darzustellen und dadurch eine Grundlage für die Integration der Persp...

NEW3TION

Die Trendstudie NEW3TION verknüpft aktuelle Ergebnisse der Trendforschung (Foodtrends) mit Fragestellungen der Smart-Cities-Initiative zum Thema nachhaltige und klimabewusste städtische Ernährungsräume. Handlungsempfehlungen und innovative Lösun...

Smart.Monitor

Mit dem Projekt SMART.MONITOR wurde in einzelnen Schritten die Konzeptionierung eines Monitorings und dessen Indikatoren im Bereich Smart City erarbeitet. Die Ergebnisse sollen als ein Hilfsinstrument für die künftige Erstellung eines Smart City Mo...
 
smartcities: Begleitmaßnahmen